Information an den Betroffenen gem. Artikel 13 DSGVO (Mieter & Pächter)

Sehr geehrte Mieter und Pächter,

durch die EU-DSGVO sind uns einige sinnvolle Pflichten auferlegt, um den Schutz Ihrer Daten bei der Verarbeitung sicher zu stellen. Hiermit kommen wir unserer Informationspflicht bei Erhebung personenbezogener Daten nach DSGVO nach und möchten Ihnen gerne anbei Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten in unserem Unternehmen geben.

Wir, die Firma:

Bastian Ehrhardt
Vermietung & Verpachtung
Brenneckenbrück 3
38518 Gifhorn

Tel: 05371 891 0
E-Mail: mail(at)gut-brenneckenbrueck.de

informieren Sie nach Artikel 13 der EU- Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) gerne und ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend nur noch Daten genannt).

Nachfolgend erläutern wir Ihnen gerne, welche Daten wir von Ihnen zu welchem Zweck verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

Zwecke der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Abwicklung des Miet- /oder Pachtverhältnisses notwendig. Wir verarbeiten Ihre Daten zu folgenden Zwecken:

nach Artikel 6 Abs. 1 lit. b) der EU-DSGVO auf der Basis der getroffenen Vereinbarungen:

  • Erfüllung des Miet-/oder Pachtvertrages
  • Abrechnung der Betriebskosten

nach Artikel 6 Abs. 1 lit f) der EU-DSGVO auf der Basis unseres berechtigten Interesses

  • Instandsetzungs- und Instandhaltungsverpflichtung
  • Erfüllung von Rechtsansprüchen der Betriebskostenabrechnung (z.B. Vergleichsansprüche)

Arten der gespeicherten Daten

Folgende Daten werden von uns als Kunden – und Lieferantenkontaktdaten verarbeitet:

  • Vor- und Nachname
  • Firma, Firmenanschrift
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • Postanschrift bei Abschluss des Miet-/oder Pachtvertrages
  • Zustand und Ausstattung der Wohnung oder der Pachtobjekte
  • Angaben zu übernommenen Dienstleistungen
  • Anzahl und Identität der im Haushalt lebenden Personen
  • Kontodaten
  • Einkommensverhältnisse und Beruf
  • Verbrauchsdaten und Betriebskosten gem. BetrKV und HeizKV
  • Informationen über Miet-/ oder Pachtverhalten
  • eröffnete und nicht abgeschlossene Verbraucherinsolvenzverfahren

Herkunft der gespeicherten Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten.

Zudem verarbeiten wir – soweit für die Vertragserfüllung Ihnen gegenüber erforderlich – Daten, die wir von anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe oder von sonstigen Dritten (z. B. der SCHUFA) zulässigerweise erhalten haben.

Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus zugänglichen Quellen (z. B. Presse, Medien) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

Weitergabe an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer Daten (je nach Art der Geschäftsbeziehung) erfolgt an folgende Empfänger

Zum Zwecke der Abrechnung der Betriebskosten werden die Verbrauchsdaten für Heizung/Warmwasser von der beauftragten Messdienstfirma (dzt. ista Deutschland GmbH) erhoben. Diese (sowie ggf. folgende) werden an das beauftragte Abrechnungsunternehmen bzw. den mit der Abrechnung beauftragten Konzernunternehmen Verwaltungsgesellschaft HKE Services mbH weitergeleitet.

Zum Zwecke der Erfüllung von Instandsetzungs- und Instandhaltungsverpflichtungen der Mieträumlichkeiten oder Pachtobjekte werden Ihr Name und Ihre Kontaktdaten bei Erforderlichkeit an Handwerker/Dienstleiter oder Sachverständige, bzw. den jeweiligen Gebäudeversicherer und Haftpflichtversicherer des Grundstücks weitergegeben.

Zum Zwecke der Erfüllung von Rechtsansprüchen wird anderen Mietern oder Pächtern auf deren Verlangen Einsicht in sämtliche, den jeweiligen Jahresabrechnungen zugrundeliegenden Originalbelege und Verbrauchserfassungen gewährt.

Dauer der Verarbeitung

Die personenbezogenen Daten des Mieters oder Pächters werden regelmäßig bis zum Ablauf der gesetzlichen dreijährigen Regelverjährungsfrist (§ 195 BGB) gespeichert und mit Ablauf der Frist gelöscht. Sofern ich/wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet bin/sind oder Sie in eine darüber hinaus gehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben, sind diese Fristen maßgeblich.

Rechte als betroffene Person

Nach der EU-DSGVO haben Sie das Recht auf

  • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
  • Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten
  • Einschränkung der Verarbeitung
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Datenübertragbarkeit
    ▼▼▼
    Nehmen Sie in diesen Fällen bitte Kontakt auf über E-Mail: mail@gut-brenneckenbrueck.de
  • Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde ist die Ihres Wohnortes.

Pflicht zur Bereitstellung

Ihrer Daten Sie sind dazu verpflichtet, Ihre Daten anzugeben. Diese Verpflichtung ergibt sich aus dem Vertrag und rechtlichen Vorgaben der DSGVO. Wenn Sie die erforderlichen Daten nicht angeben kann der Vertrag mit Ihnen nicht abgeschlossen bzw. erfüllt werden.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Informationen bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte weitergeholfen zu haben. Falls Sie nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen wünschen, fragen Sie bitte bei Ihrer Aufsichtsbehörde nach.

Unsere Datenschutzbeauftragte, Frau Sevda Karaca, datenschutzbeauftragter@asd-droege.de steht Ihnen bei Rückfragen auch gerne zur Verfügung.